Kräuter-Radtour: 10.4.2009:
Baumblüte im Kaiserstuhl

Seite 5


< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 - 5 Start > >

Auf der Wiese blüht das Frühlings-Fingerkraut.

Auch dies ist ein Rosengewächs, wie die Erdbeeren und die Obstbäume, aber natürlich auch wie die Rosen.

Auf der französischen Seite komme ich an einer zierlichen Felsenbirne vorbei.

Die langsam wachsenden Felsenbirnen können zwar noch deutlich grösser werden, aber sie haben immer etwas luftig leichtes an sich.

Auch die Blüten der Felsenbirne sind luftig leicht. Ihre Blütenblätter sind schmaler als die Blütenblätter von Kirschen.

Obwohl Felsenbirnen meistens als Ziergehälz angbaut wird, kann man seine kleinen Früchte essen. Sie sind klein wie Blaubeeren und schmecken auch ein bisschen ähnlich. Ihre Farbe ist dunkellila und etwas weisslich belegt.

Zu Füssen der Felsenbirne blühen Veilchen.

Veilchen sind übrigens ein gutes und sanftes Mittel gegen Husten.

Am Waldrand blühen auch viele Anemonen.

Manche Stellen im Wald sind übersät mit Anemonen, die auch Buschwindröschen genannt werden.

Auch wenn der Name und das Aussehen der Buschwindröschen auf eine Verwandschaft mit den Rosengewächsen nahelegt, gehören die Buschwindröschen doch zu einer anderen Familie.

Anemonen gehören zu den Hahnenfussgewächsen.

Den Unterschied kann man unter anderem daran erkennen, dass sie keine fünf sondern sechs Blütenblätter haben.

Auch in Frankreich gibt es Obstbäume, wenn auch nicht so viele wie am Kaiserstuhl, zumindest nicht in dieser Ecke.

An einem kleinen Kanal stehen hier und da ein paar blühende Obstbäume.

Das verschönert die Rückfahrt ganz erheblich.

Auch zuhause wartet ein blühender Kirschbaum auf mich.

An diesem Baum erkenne ich immer, wenn die Zeit für die Kirschbaumblüte gekommen ist.

Dieses Jahr blüht unser Kirschbaum besonders üppig.

Da das Wetter sonnig und warm ist, können wir wohl auf eine gute Kirschenernte im Sommer hoffen.

 

< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 - 5 Start > >


Home Up


































































Impressum - Datenschutzerklärung