Kräuter-Wanderung: 16.6.2009: Zur Arnika auf den Berg


Die vierte Etappe der Breisach-Schluchsee-Tour führt von Himmelreich nach Hinterzarten.

Für diese Strecke gibt es mehrere Möglichkeiten, mindestens drei, von denen ich eine schon letztes Jahr gegangen bin.

Diesmal habe ich mich für den Jägerpfad entschieden, den Weg, der unten im Höllental verläuft und bei dem man die Enge und Schroffheit dieser Schlucht hautnah erleben kann.

Ob ich letzendlich tatsächlich das Höllental von unten erkunden werde, und wie ich auf einer Talwanderung zur Arnika komme, kann man hier erfahren.

Einen ausführlicheren Bericht über diese Wanderung mit GPS-Datei zum Runterladen kann man auf unserer neuen Wanderwebseite finden:


Zu den Seiten 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 Weiter > >

Die Wanderung beginnt im schönen Himmelreich.

Von hier aus soll es ins finstere Höllental gehen.

Beim ersten Wegweiser gibt es einen Hinweis, dass der Jägerpfad gesperrt ist und dass es eine Umleitung gibt. Aber das weiss ich ja schon lange und die Umleitung für das gesperrte Wegstück ist auch in meiner Karte eingezeichnet - denke ich mir.

Zuerst führt der Weg durch eine Unterführung unter der Bundesstrasse hindurch.
Dann geht es gleich nach links in Richtung Höllental.
Bald führt der Weg an einer Wiese entlang.

Im Hintergrund kann man schon die Berge sehen.

Nach kurzer Zeit komme ich durch eine kleine Siedlung.
Dann kommt ein Stückchen Wald.
Und bald ein schmaler Pfad, der dem Namen "Jägerpfad" alle Ehre macht.
Auf einer Wiese sehe ich ein paar Schafe, die friedlich vor sich hin weiden.

Sie schauen ganz neugierig, als ich vorbei komme.

 

Zu den Seiten 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 Weiter > >


Home Up