Kräuter-Wanderung: Durchs Orotava-Tal auf Teneriffa

Seite 4


< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 Weiter > >

An einer Böschung sehe ich die kleinen, wilden Ringelblumen, die man auch bei uns im Kaiserstuhl finden kann.
In der Nähe finde ich vermutlich eine Hauhechel.

Die Mitte der Blüten ist durch eine zarte Maserung verziert.

Auch rote Taubnesseln wachsen hier neben den Feldern.
Zwischen den Steinen wächst hier auch ein Erdrauch.

Nach den vielen exotischen Pflanzen im Wald, finde ich hier auch ein paar vertraute Heilpflanzen.

Die Aenium-Pflanze, die auf einer Mauer wächst, ist mir jedoch alles andere als vertraut.

Schon die kreisförmig angeordneten Blätter sehen sehr interessant aus, die grossen, gelben Blüten sind aber noch faszinierender.

Der Weg wird hier teilweise durch Natursteinmauern begrenzt.
An einem Gartenzaun wächst eine wunderschöne Kletterpflanze mit grossen, gelben Blüten.

Leider konnte ich bisher nicht herausfinden, um welche Pflanzen es sich handelt.

Daneben wachsen einige Feuerranken mit ihren länglichen orangenen Blüten..
Auf einer Mauer entdecke ich gelb blühende Pflanzen mit dicken Blattrosetten.

Für mich sehen die Pflanzen aus wie Hauswurz, was jedoch nicht von meinen Bestimmungsbüchern bestätigt wird.

Hier wachsen auch Aloe-Pflanzen mit orangenen Blüten.

Diese Aloe-Art ist jedoch nicht die als Heilpflanze bekannte Aloe vera, sondern eine Verwandte.

 

< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 Weiter > >


Home Up


































































Impressum - Datenschutzerklärung