Kräuter-Wanderung: Endlich Frühling

Seite 2


< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 Weiter > >

Die große Iris mit violetten Blüten ist wirklich etwas Besonderes.

Erstaunlich, solch grossblütige Edelblumen in freier Natur anzutreffen. Man erwartet sie eigentlich eher in einem Garten, aber sie sind durchaus in Mitteleuropa heimisch.

Nachdem ich etwas Höhe gewonnen habe, kann ich über die Weinberge des Kaisestuhls hinweg bis zur Rheinebene schauen.

Ganz hinten im Dunst erspähe ich sogar die Vogesen.

Hier wächst auch das Salomonssiegel in einer grösseren Gruppe.

Von der vielblütigen Weisswurz unterscheidet sich das Salomonssigel dadurch, dass es seine Blätter nach oben stellt und wenige, aber grössere Blüten hat.

Die kleine Kugelblume wächst auf einer Böschung.
Mitten im Gras erblicke ich einige Kreuzblumen.

Bisher habe ich diese hübschen Blümchen nur auf den Hängen des Schwarzwalds und in den Alpen gesehen.

Dass man sie auch im Kaiserstuhl findet, ist mir neu.

Die Kartäusernelke ist ein Klassiker des Badbergs.

Sie stellt hier eine Art Berühmtheit dar.

Inzwischen bin ich schon relativ weit oben und sehe vor mir den sanften Buckel des Badbergs.
Sogar eine Orchidee entdecke ich, und zwar die Bocksriemenzunge.

Diese Orchidee ist eher unscheinbar, weil sie weisslich grün ist. Sie ist aber dennoch eine richtige Orchidee.

 

< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 Weiter > >


Home Up


































































Impressum - Datenschutzerklärung