Kräuter-Wanderung: 5.9.2015: Spätsommer im Kaiserstuhl

Seite 3


  

< < Zurück 1 - 2 - 3 Start > >

Treppe
Schließlich komme ich zu einer steilen Treppe.

Wie eine Himmelsleiter führt sie ins Blaue.

Innerer-Kaiserstuhl
Dann öffnet sich der Blick auf den inneren Kaiserstuhl.

In der Mitte liegt der Ort Oberbergen.

Dahinter der Badberg, ein Naturschutzgebiet mit Halbtrockenrasen. Hier bin ich oft unterwegs.

Mondhalde
Schließlich erreiche ich den Aussichtspunkt auf der Mondhalde.

Ein Häuschen und Bänke laden zum Verweilen ein.

Hinter der Hütte gibt es einen Infokreis aus Metall, der zeigt, wo man was sehen kann.

Vogesen-Blick
In der Ferne sehe ich den Grand Ballon und den Hohneck der Vogesen und dazwischen die große Rheinebene.
Hagebutten
Auf dem Rückweg fallen mir Hagebutten ins Auge.

Sie bringen Farbe in den blütenarmen Spätsommer. Im Kaiserstuhl gedeihen sie sehr gut.

Spitzwegerich
Am Wegrand entdecke ich ein besonders hüsches Exemplar des Spitzwegerichs.

Er hat so interessante Blüten und seine länglichen Blätter sind sehr heilkräftig.

Blasenstrauch
Auch der Blasenstrauch fällt mir auf. Die Früchte stecken in lustigen Blasen.
Mandeln
Auch Mandelbäume gedeihen hier. Um die Mandel herum wachsen pelzige Früchte.

Ob sie schon reif sind?

Hopfen
Kurz vor dem Ende meiner Wanderung entdecke ich noch den Hopfen.

Er wächst hier einfach auf einer Böschung.

Seine hübschen Zapfen-Blüten baumeln in der Luft.

< < Zurück 1 - 2 - 3 Start > >


Home Up


































































Impressum - Datenschutzerklärung