Pflanzliche Antibiotika

  

Umckaloabo

Nach der Entdeckung des Penicillins glaubte die Welt, dass schreckliche Infektionskrankheiten besiegt seien. Alte Geißeln der Menschheit wie Lungenentzündung, Typhus, Tuberkulose und sogar die Pest verloren ihren Schrecken.

Aber die Freude war nur von kurzer Dauer, denn konventionelle Antibiotika verlieren nach und nach ihre Wirksamkeit. Schon vor der offiziellen Zulassung des Penicillins traten erste Resistenzen auf. Inzwischen ist Antibiotikaresistenz zum neuen Schreckgespenst der Medizin geworden. Pseudomas und MRSA sind gefürchtet wie früher die Pest.

Hilfe gegen Antibiotikaresistenz

Heilkräuter können auf verschiedene Weise gegen resistente Keime helfen. Viele Heilpflanzen haben nämlich ausgeprägte antibiotische Fähigkeiten.

  • Alltägliche Krankheiten mit Heilpflanzen anstelle von Antibiotika behandeln.
  • Immunsystem mithilfe von Heilkräutern stärken.
  • Resistente Bakterien-Infektionen mithilfe von speziellen Heilkräuter-Kombinationen behandeln.

Auf diesen Seiten erfahren Sie, wie und warum Bakterien resistent werden und wie man Infektionskrankheiten mit hochwirksamen Heilpflanzen behandeln kann.