Kleiner Orant

(Chaenorrhinum minus L.)


  

Kleiner Orant


Der kleine Orant findet sich als unscheinbare Pflanze an Wegen, Kiesgruben und Äckern in ganz Europa.

Die kleinen weiß-violetten Blüten haben einen gelben Gaumen und ähneln den Zimbelkraut-Blüten, allerdings sind die Blätter des kleinen Orants schmal.

Als Heilpflanze spielt der kleine Orant nur eine kleine bis unbedeutende Rolle, vor allem als Abführmittel.



Steckbrief

Haupt-Anwendungen:
Abführmittel,
Heilwirkung:
anstriebssteigernd,
abführend,
schweißtreibend,
Anwendungsbereiche:
Verstopfung,
Leistungssteigerung,
wissenschaftlicher Name:
Chaenorrhinum minus L.
Pflanzenfamilie:
Scrophulariaceae = Braunwurzgewächse
englischer Name:
small toadflax
volkstümlicher Name:
Kleiner Orant, Kleines Leinkraut, Kleines Lavache-Kraut
Verwendete Pflanzenteile:
blühendes Kraut
Inhaltsstoffe:
0-Methylorantin, Antirrhinoside, Chaenorpine, Chaenorrhinoside, Ephedradine, Orantin, Prunasin
Sammelzeit:
Juni-Oktober
Kontraindikation:
Lebererkrankungen, Schwangerschaft, Stillzeit
Nebenwirkungen:
Wahrnehmungsstörungen


Anwendung

Kleiner Orant

Wegen der unklaren Wirkung der verschiedenen Inhaltsstoffe und deren Nebenwirkungen sollte man auf die Anwendung verzichten.

Tee

Für einen Tee übergiesst man ein bis zwei Teelöffel getrocknetes Kraut mit einer Tasse kochendem Wasser und lässt ihn zehn Minuten ziehen.

Anschliessend abseihen und in kleinen Schlucken trinken, wirkt leicht abführend.



Geschichtliches

Eine eher selten genutzte Heilpflanze, meist als mildes Abführmittel.

Wurde zeitweise zur Leistungssteigerung eingesetzt, die Wirkung ist aber nicht belegt.




Pflanzenbeschreibung

Kleiner Orant

Der Kleine Orant ist in Europa heimisch.

Er wächst bevorzugt an Wegen, Kiesgruben und Ackerrändern auf steinigen Böden.

Die einjährige drüsenhaarige Pflanze wird zwischen 5 und 25 Zentimeter hoch.

Die Blätter sind schmal und etwa 3 cm lang.

Die weiß violetten Blüten erscheinen zwischen Juni und Oktober.

Aus den Blüten entwickeln sich bis in den Spätherbst die Samen in Kapseln.


Anbautipps

Die Pflanze ist anspruchslos.

Samen direkt vor Ort aussäen.

Der Boden sollte sonnig, sandig und steinig sein, keine Staunässe.


Sammeltipps

Das blühende Kraut sammeln und gebündelt an luftigem schattigen Ort trocknen.


Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.


  


Home Up



Impressum - Datenschutzerklärung