13.3.: Spriessen


Inzwischen spriessen die Kräuter sehr fleissig.

Noch kommen täglich neue Keimlinge ans Tageslicht, aber die Haupt-Keimphase ist wohl abgeschlossen.

Die Ringelblumen haben schon richtig lange "Ohren" und bei einigen kann man auch schon die nächsten Blätter erahnen.

Aber diese sind noch sehr klein.

Der Blumenkasten hat sich deutlich gefüllt.

Daneben liegen jetzt Gelbtafeln, um kleine Fliegen einzufangen, die es sich in der Erde bequem gemacht haben. Liegt wohl daran, dass die Erde schon vom Vorjahr ist.

In der Erde, die wir erst letzte Woche gekauft haben, sind offenbar keine Fliegen drin.

Hier sieht man die Thymian-Pflänzchen.

Sie sind noch winzig und sehr zart.

Die Ringelblümchen sind schon sehr zahlreich.

Wahrscheinlich sind es schon zuviele. Aber ich warte jetzt erst mal ab, wie sich die Pflänzchen entwickeln.

Und hier haben wir die kleinen Majorane.

Die haben sich zuletzt entwickelt, aber inzwischen sind sie auch recht zahlreich.

Weiter...


Home Up