14.5.: Ringelblumen-Blüte


Die erste Ringelblume blüht im Kräuterkasten - Hurra!

Zwar ist das Aufblühen einer Ringelblume kein weltbewegendes Ereignis, aber für diesen Kräuterkasten ist es die erste und darum ein Grund zum Feiern.

So wie die Ringelblumen bisher, wie erhofft, schön klein geblieben sind, ist auch die Blüte eher kleiner als sonst von Ringelblumen gewöhnt. Aber schön ist sie allemal mit ihrem leuchtenden Orange.


12.5. - Früher Abend:

Die Knospe zeigt erste orangene Blütenblätter.

13.5. - Mittags:

Die ersten Blütenblätter befreien sich aus der Knospe.

13.5. - Früher Abend:

Hurra, sie blüht. :-)

Dieses Aufblühen dauerte nur kurz an, denn als es Abend wurde, schloss sich die Blüte wieder zur Nachtruhe.

14.5. - Mittags:

Die Blüte hat sich voll entfaltet und ziert den Kräuterkasten mit einem orangenen Tupfer.

Und jetzt, wie üblich, eine Gesamtansicht des Kastens.

Diesmal von oben, als er gerade in der Sonne steht.

Hier der Bereich der Ringelblumen.

Sie wuchern kräftig und noch ein paare andere Ringelblumen werden uns wohl bald mit Blüten erfreuen.

Die Thymiane entwickeln sich auch recht gut und duften schon recht kräftig.
Auch die Majorane duften stark.

Sie haben auch angefangen, über den Kastenrand hinweg zu wuchern.

Bald wird man den Kasten kaum noch sehen können vor lauter Pflanzen, die ihn bewohnen.

 

Weiter...


Home Up